VITA

Peter Götz

Peter Götz

geb. 24. September 1947 in Baden-Baden

Ausbildung und Beruf

  • Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst (Dipl.-Verwaltungswirt)
  • Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Freiburg, Immobilienwirt (VWA-Diplom)
  • Leiter des Bauverwaltungsamtes der Stadt Gaggenau (bis 1985)
  • Erster Beigeordneter (Bürgermeister) der Stadt Gaggenau (1985 - 1990)
  • Stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat der Städtischen Wohnungsgesellschaft Gaggenau mbH
    (1985 - 1990)

Politische Funktionen bis 2014

  • Mitglied des Deutschen Bundestages (1990 - 2013)
  • Bundesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) und Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschland, seit 2013 Ehrenvorsitzender der KPV
  • Vorsitzender der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik und kommunalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Beauftragter für Bau- und Stadtentwicklung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Mitglied im Europarat (2005 – 2009)
  • Mitglied der deutschen Delegation der Interparlamentarischen Union (2009 – 2013)
  • Vice President of the Board of Directors und European President of the Global Parliamentarians on Habitat (1996 – 2008)
  • President of the Board of Directors of the Global Parliamentarians on Habitat (2008 – 2014)

Internationale Funktionen

  • President of the Advisory Council of the Global Parliamentarians on Habitat
  • Co-Chairman of IESCO (International Ecological Safety Collaborate Organisation)
  • Chief Senior Advisor of IESCO ecological safety evaluation body

Sonstige Funktionen

  • Stellvertretender Vorsitzender des Beirats des Masterstudiengangs „Public Service Management“ der Universität Leipzig
  • Mitglied im Begleitkreis zur Vorbereitung des Baukulturberichts der Bundesstiftung Baukultur
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat DSK (Deutsche Stadtentwicklungsgesellschaft)
  • Mitglied im Beirat der Steinbeis Business Academy (SBA), Gernsbach
  • Mitglied im Beirat der Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke Baden-Württemberg
  • Mitglied im Kuratorium der Eberhard-Schöck-Stiftung „Wandel durch Ausbildung“, Baden-Baden